Event Arosa Lenzerheide

ANDERES SEHEN. Susanne Müller, Praden. Werkschau.

img_wt1_hibecjbbd
img_wt1_hibecjbbe

3 Bilder anzeigen

img_wt1_hibecjbbf
Susanne Müller aus Praden stellt ihre Werke sowie gesammelte Gegenstände aus. Die Ausstellung «ANDERES SEHEN» verrät ihren Blick auf ihre Umgebung und auf das, was ihr gefällt.

Beschreibung

Datum
30.12.2023 bis 09.03.2024 von 14:00 bis 17:00 Uhr
am Samstag
03.01.2024 bis 06.03.2024 von 15:00 bis 17:30 Uhr
am Mittwoch
Preis
Eintritt frei, Kollekte
Ort
Altes Schulhaus

Die Ausstellung mit Holzschnitten, Stichen und Zeichnungen von Susanne Müller, der noch zu wenig beachteten Künstlerin, ermöglicht, ihre künstlerischen Fähigkeiten sowie ihre Sensibilität einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen. Ihre Sujets sind Berge, Holzhäuser, Puppen oder auch Gegenstände. Die ausgestellten Werke zeigen einerseits ihre handwerkliche Meisterschaft, andererseits auch die Reflexion über die Natur. Die Holzhäuser und die Gegenstände weisen auf ihre Faszination für das Alltägliche und die Vergänglichkeit hin.

Susanne Müller ist auch Bewahrerin und Forscherin. Davon zeugen z.B. Scherben, die sie beim Umgraben im Gemüsegarten gefunden hat: sie suchte nach Spuren ihrer Vorgänger:innen. Solche und andere Gegenstände aus ihren Sammlungen, z.T. Vorlagen für ihre Werke, sind auch ausgestellt. Das Schulzimmer im Alten Schulhaus Tschiertschen wird zur biographischen Landschaft – aufgebaut mit einfachen Tischen und Holzlatten – und erweitert die Bilderausstellung in den dreidimensionalen Raum.

Die Ausstellung würdigt das breite, lebenslange Schaffen einer stillen, zurückhaltenden und bescheidenen Künstlerin. Dem Publikum eröffnet sich die Möglichkeit, die Vielfalt und Tiefe ihres Schaffens zu entdecken, die subtilen Nuancen ihrer Werke zu erforschen sowie bisher kaum bekannte Objekte ihrer Sammlungen zu entdecken. 
Susanne Müller wohnt seit über 40 Jahren in Praden. Aufgewachsen ist sie in Zürich Wipkingen. Frauenbildungsschule und vier Jahre Kunstgewerbeschule in Zürich. Zusammen mit ihrem Mann zog sie dann nach Bern, Herisau und Praden.

Eintritt frei, Kollekte.

Vernissage: Mittwoch, 27. Dezember 2023, 17.30h, Altes Schulhaus, Tschiertschen

pro-tschiertschen-praden.ch/susanne-mueller-praden/

Kontakt

pro Tschiertschen-Praden Verein

c/o Janine Gisler Aegerta, 7064 Tschiertschen

Verantwortlich für diesen Inhalt Pro Tschiertschen-Praden .

Guidle Logo

Diese Webseite verwendet Inhalte von Guidle.