Event Chur

Exkursion: Was blüht, kriecht und fliegt auf dem Schotsch?

img_wt1_iaegehbfb
img_wt1_iaegehbfc

8 Bilder anzeigen

img_wt1_iaegehbfd
Dank grosser Freiwilligenarbeit wachsen auf dem Schotsch wieder Feuerlilien und Orchideen. Wenn du diese Trockenvegetation genauer kennen lernen möchtest, bist du bei dieser Exkursion genau richtig.

Beschreibung

Datum
29.05.2024 von 13:10 bis 16:40 Uhr
Preis
Erwachsene: CHF 20.00
Kind: CHF 10.00
WWF-Mitglied Erwachsene: CHF 15.00
WWF-Mitglied Kind: CHF 5.00
Ort
Haldenstein, 7023, Schweiz

Im Gebiet Schotsch am Calanda gibt es schöne Trockenwiesen und Trockenmauern, die vielen Wildtieren Unterschlupf gewähren. Diese Wiesen müssen regelmässig entbuscht werden, damit die Blumenvielfalt erhalten bleibt. Seit Jahren stellen WWF-Freiwillige zudem eine verfallene Trockenmauer wieder her – ein wertvoller Lebensraum für Reptilien und viele Kleintiere. Diese Exkursion ist DIE Gelegenheit, die Schutzgebiete vor der Churer Haustüre besser kennen zu lernen.

Programm
Wir treffen uns um 13:40 Uhr an der Bushaltestelle ‘Haldenstein, Dorf’, direkt beim Dorfladen. Auf dem Weg zur Burgruine Lichtenstein (reine Gehzeit 45 min) haben wir interessante Einblicke in den Lebensraum Trockenwald und erfahren dabei Wissenswertes über die wichtigsten Gehölze und die typischen Blütenpflanzen. Bei der Burg können wir zudem den Lebensraum einer artenreichen Magerwiese mit seiner faszinierenden Pflanzen- und Tierwelt kennen lernen. Dann machen wir uns rechtzeitig auf den Rückweg, damit wir den Bus um 16:49 Uhr erwischen

Veranstaltungsort

Verantwortlich für diesen Inhalt WWF Graubünden.

Guidle Logo

Diese Webseite verwendet Inhalte von Guidle.