Event Val Surses Savognin Bivio

Sense statt Trimmer

img_wt1_hjabeibbe
Entdecken Sie ein altes Handwerk neu und erfahren Sie, wo und wie die Sense sinnvoll und umweltschonend eingesetzt werden kann.

Beschreibung

Datum
05.07.2024 um 08:00 Uhr
Preis
CHF 165.– pro Person (inkl. Miete angepasstes Übungsmaterial)
Ort
Biohof CADRAS

Die Sense ist historisch betrachtet eines der interessantesten Arbeitsgeräte. Viele Redewendungen, Wappen oder auch Familiennamen weisen noch heute auf den kulturellen Wert dieses Handwerksgeräts hin.

Leider wird die Sense heute oft von ihrer «motorisierten Verwandten» - der Motorsense - verdrängt. Dabei gibt es durchaus wirtschaftliche Aspekte, die für das Handmähen sprechen und auch die Natur sagt danke, insbesondere Insekten, Amphibien und Reptilien.

Der Kurstag mit Jürg von Känel von der Sensenwerkstatt Mammern (TG) richtet sich an alle interessierten Personen, die mehr über das Arbeiten mit der Sense und über die Pflege des Werkzeugs erfahren möchten. Auch das praktische Üben kommt nicht zu kurz und damit beim Mähen eine bequeme Haltung eingenommen wird, ist die Übungssensen auf Ihre Körpergrösse abgestimmt. Auch ob Sie Links- oder Rechtshänderin sind, wird berücksichtigt.

Am Nachmittag nimmt sich Jürg von Känel Zeit für Sie, wenn sie ihr eigenes Werkzeug neu einstellen müssen, oder sogar Ersatzteile benötigen.

Kontakt

Herrn

Stradung 11, Im Bahnhof, 7450 Tiefencastel

Verantwortlich für diesen Inhalt Feratel Schweiz.

Guidle Logo

Diese Webseite verwendet Inhalte von Guidle.