Event Viamala

Führung im Festungsmuseum Crestawald

img_wt1_gedbhhgie
Geführter Rundgang im ehemaligen Artilleriewerk. Dauer ca. 1.5 Stunden. Anmeldung erforderlich bis am Durchführungstag um 11.30 Uhr.

Beschreibung

Datum
26.02.2024 um 17:00 Uhr
04.03.2024 um 17:00 Uhr
11.03.2024 um 17:00 Uhr
Preis
Erw. CHF 10.00, Kinder (6 - 16 Jahre) CHF 4.00
Ort
Festungsmuseum Crestawald

60 Jahre streng geheim - heute eindrücklicher Zeitzeuge schweizerischer Militärgeschichte: Das Festungsmuseum Crestawald erlaubt Einblicke in die Welt des Kalten Krieges. Ein kleines Dorf unter Tage.

Im September 1939 wurde mit dem Bau der Festungsanlage in Crestawald begonnen. 1940 waren die gewaltigen Artillerie-Geschütze feuerbereit. Ziel dieses Bollwerks war die Sperrung der Nord-Süd-Transitachse durch Graubünden. Lange Zeit waren die in den Fels gehauenen Bunkeranlagen strengster Geheimhaltung unterstellt. Mit der Umstrukturierung der Schweizer Armee und deren Anpassung an neue Bedrohungsformen, gab es für die Artilleriefestungen nahe der Landesgrenzen keine Verwendung mehr. 1995 wurde die Anlage aufgelassen und im Jahr 2000 wurde die Geheimhaltung aufgehoben.
Dauer ca. 1.5 Stunden.

Anmeldung erforderlich bis am Durchführungstag um 11.30 Uhr.

Informationen

Anhang

Kontakt

Gästeinformation Viamala

Bodaplatz 4, 7435 Splügen

Verantwortlich für diesen Inhalt Viamala Tourismus.

Guidle Logo

Diese Webseite verwendet Inhalte von Guidle.