Nationalpark Bike-Marathon [SchweizMobil-Nr. 444]

Schwer
141.3 km
18:00 h
3848 Hm
3848 Hm
Val Mustair, Val Mora
Val Mora

4 Bilder anzeigen

Im Arvenwald God da Tamangur kurz vor der Alp Astras.
Die abwechslungsreiche Route führt über zwei Alpenpässe und vorbei an Europas höchstgelegenem Arvenwald. Die unverwechselbare Landschaft des Schweizerischen Nationalparks ist die Kulisse einer der reizvollsten, mehrtägigen Biketouren Europas. In vier Tagesetappen erlebt man die einzigartige Landschaft auf der Nationalpark Bike-Marathon Strecke.
Technik 3/6
Kondition 5/6
Höchster Punkt  2692 m
Tiefster Punkt  1206 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start
Scuol
Ziel
Scuol
Koordinaten
46.794639, 10.296292

Details

Beschreibung

Die Route führt von Scuol durch das Val S-charl, vorbei am Arvenwald God da Tamangur bis zur Alp Astras und weiter über einen Flowtrail über den Pass da Costainas (2251 m). Danach weiter zur Alp Champatsch und auf dem Forstweg nach Lü und Tschierv.

Ab Tschierv folgt ein längeres Stück durch den Wald nach Valchava, bevor der lange Anstieg auf Döss Radond (2234 m) ansteht. Die Schotterstrasse führt danach ins Val Mora mit seinem berühmten Singletrail zur Landesgrenze Schweiz-Italien. Ab der Grenze führt der Weg zum Lago San Giacomo und weiter über die Alpisella (2299 m) nach Livigno.

Ab Livigno führt ein sehr steiler Aufstieg auf das Dach der Tour zum Pass Chaschauna (2694 m), von welchem ein perfekt präparierter Singletrail zur Alp Champatsch führt. Ab S-chanf beginnt der «einfachste Teil» der Tour durch die Unterengadiner Dörfer vorbei an Zernez, durch Susch, Lavin, Guarda und Ftan zurück nach Scuol.

Geheimtipp

Erfahren Sie mehr über das buchbare Angebot auf der Strecke unter engadin.com/bike-pauschalen.

Sicherheitshinweis

Diese Route ist nur in eine Richtung signalisiert: Scuol–Tschierv–Livigno–S-chanf–Scuol

Achtung: Auf hoch gelegenen Abschnitten sind Schneefelder bis in die Sommermonate möglich.

Wegbeschreibung

Scuol – S-charl – Alp Astras – Lü – Tschierv

Tschierv – Fuldera – Val Vau – Alp Sprella – Passo di Val Mora – Passo di Fraéle – Lago del Alpisella – Rifugio Alpisella – Livigno

Livigno – Valle di Federia – Pass Chaschauna – Alp Chaschauna – Alp Vauglia Suot – S-chanf 

S-chanf – God Pignaint (Brail) – Zernez – la Cuas Dadaint – Susch – Lavin – Guarda – Bos-cha – (Ardez) – (Prà da Punt) Ftan – Scuol

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) stündlich bis Scuol-Tarasp 
  • Mit dem PostAuto (ab Martina, Sent, Ftan oder Tarasp) stündlich bis zum Bahnhof Scuol-Tarasp

Anreise Information

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

Scuol liegt direkt an der Engadiner Strasse H27 (20 Minuten Fahrtzeit ab Vereina Südportal)

Parken

  • Kostenpflichtige Parkplätze am Bahnhof und bei den Bergnahnen in Scuol.
  • Kostenlose Parkplätze in Porta und Punt (Scuol Sot).

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.