Biotop Bergün Filisur

Quelle der Albula

Quelle der Albula
Quelle der Albula
Beim Crap Alv entspringt die Albula und bildet einen kleinen Wasserfall. Entlang des Wanderweges sind immer wieder kleine, klare Seelein zu entdecken. Wenn Sie dem Wanderweg zu den Crap Alv Laiets folgen, kommen Sie zu weiteren kleinen Seen.

Beschreibung

Mit der Rhätischen Bahn gelangen Sie bis nach Preda. Der Wanderweg führt zum Lai da Palpuogna, vorbei an der Forschungsstation der ETH auf die Alp Weissenstein. In Filisur nimmt die Albula die Landwasser auf und in Tiefencastel die Julia. In Fürstenaubruck – im Domleschg – mündet sie in den Rhein

Wegbeschreibung

Anfahrt

Preda, Crap Alv

Audio Guide

Kontakt

Quelle der Albula

Infostelle Parc Ela / Stradung 42, 7460 Savognin

Verantwortlich für diesen Inhalt Verein Parc Ela.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.