Rundwanderung vorbei am Walserweg in Obersaxen

Mittel
13.2 km
4:10 h
519 Hm
519 Hm
Entlang des Walserweges Obersaxen: Eine Erlebiswanderung für fite Familien
Gratis Testmaterial ausleihen in Meierhof im Inofbüro

15 Bilder anzeigen

Die Feuerstelle mit Feuerholz beim Sassli. Mit WC

Entlang des Walserwegs Obersaxen können Sie ein Stück Kulturgeschichte erwandern. Die über 20 Informationstafeln, eine imposante Hängebrücke und zwei bestens ausgerüstete Feuerstellen machen diese Wanderung zu einem grossartigen Erlebnis.

Technik 3/6
Kondition 4/6
Höchster Punkt  1714 m
Tiefster Punkt  1195 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start
Giraniga
Ziel
Giraniga
Koordinaten
46.746101, 9.084165

Details

Beschreibung

Entlang des Walserwegs Obersaxen können Sie ein Stück Kulturgeschichte erwandern und die Natur hautnah erleben. Einige der über 20 Informationstafeln begleiten Sie auf dem Naturweg von Giraniga hinauf zur Feuerstelle Sassli. Weiter geht es auf der 44.5 m langen Hängebrücke über das Schlettertobel. Das Überqueren des Tobels, rund 16 m über dem Bachbett, wird für manchen zur kleinen Mutprobe! Nach einem kurzen Aufstieg erwartet Sie das einmalige «Durchblickpanorama» bei der Feuerstelle Plàmpoort (1676 m.ü.M.), die zum Verweilen und Erholen einlädt. Der Abstieg nach Miraniga ist ein Spaziergang mit Aussicht in die verschiedensten Täler der Surselva bis hinunter nach Chur und in die entgegengesetzte Richtung bis nach Disentis. Der Lehrpfad widerspiegelt die unmittelbaren Wechselwirkungen zwischen Mensch, Natur und Landschaft mit den vielfältigen Themen wie Tiere, Pflanzen, Pilze, Heilkräuter, Blumen, Geologie und natürlich zum Leben der Walser einst und heute.

Geheimtipp

Die beiden Feuerstellen Sassli und Plàmpoort sind mit Feuerholz und WC ausgerüstet. Es gibt auch Tische und Bänke, die zum Picknicken einladen.

Der "gläserne" Panoramapunkt bei Plàmpoort bietet eine der besten Aussichtspunkte in Obersaxen auf dieser Höhe.

In Zusammenarbeit mit "Best of Wandern" können Sie beim Infobüro in Meierhof gratis Wanderausrüstung ausleihen.

Sicherheitshinweis

Bei unsicheren Wetterverhältnissen sollte die Tour nicht angetreten werden. Wetterumschwünge in den Bergen sind häufig. Wenn eine Regenfront oder ähnliches während der Wanderung aufzieht, sollte Sie rechtzeitig umkehren.

Halten Sie Distanz zu Rindviechern und Kälber. Auf keinen Fall berühren.

Achtung: Es ist eine Hängebrücke zu überqueren, die rund 16 Meter über dem Bachbett liegt.

Ausrüstung

Gute Wanderschuhe mit gutem Profil, wetterangepasste Kleidung (Regenjacke), ev. Wechselkleidung, Erste-Hilfe-Set, Getränk, Verpflegung, ev. Wanderstöcke.

Wegbeschreibung

Giraniga - Huot - Sassli (Feuerstelle) - Mederen - Miraniga - Meierhof -Markal - Chlinga - Tusler Boda - Janggahüs Üsser Giraniga - Giraniga

Die Wanderung kann auch in entgegengesetzter Richtung oder ab z.B. Meierhof unternommen werden.

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Postauto ab Ilanz bis Giraniga.

Anreise Information

Ab Ilanz in Richtung Obersaxen und bis Giraniga oder Meierhof fahren.

Ab Disentis / Oberalppass, 4 km nach Trun, abbiegen nach Obersaxen, bis Giraniga oder Meierhof fahren.

Parken

Beschränkte Parkmöglichkeiten in Giraniga. Alternativ in Meierhof, von wo die Wanderung auch gestartet werden kann.

Verantwortlich für diesen Inhalt Surselva Tourismus.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.