Festung San Bernardino Mesolcina Calanca

Torre di Boggiano

Torre di Boggiano
Der Boggiano-Turm steht auf einem Felsvorsprung am Eingang des Traversagna-Tals. Die Ruinen bestehen aus einem vierstöckigen Turm mit quadratischer Spitze und den Überresten einer Umfassungsmauer.

Beschreibung

Der Turm, der wahrscheinlich zu einer dauerhaften befestigten Siedlung gehörte, befindet sich am Eingang des Traversagna-Tals, an der Strasse, die zur Bocchetta di Camedo führt, einer historischen Verbindung zwischen der Mesolcina und dem Comer See. Das majestätische Bauwerk wurde 1406 von Alberto De Sacco als Signal- und Kontrollturm errichtet und ist auf den Turm von Santa Maria in Calanca ausgerichtet. Der Name Boggiano, der aus Dokumenten des 13. und 14. Jahrhunderts stammt, verbindet das Bauwerk mit der mächtigen Gravedoneser Familie De Boiano.

Kontakt

Torre di Boggiano

6535 Roveredo

Verantwortlich für diesen Inhalt Ente Turistico Regionale del Moesano (ETRM).

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.