Val Sumvitg Rundtour

Mittel
25.9 km
2:50 h
632 Hm
632 Hm
Auf dem Bild sieht man den See in der Val Sumvitg.
Auf dem Bild sieht man die Berglandschaft der Val Sumvitg

5 Bilder anzeigen

Diverse Hütten in der Val Sumvitg
Diese abwechslungsreiche Rundtour in der Gemeinde Sumvitg beginnt und endet in Rabius. Sie führt hinein in das gegen Süden gelegene, wildromantische Seitental der Val Sumvitg.
Technik /6
Kondition 4/6
Höchster Punkt  1338 m
Tiefster Punkt  887 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start
Rabius, Parkplatz Hotel Greina
Ziel
Rabius, Parkplatz Hotel Greina
Koordinaten
46.734125, 8.959675

Details

Beschreibung

Die Tour führt ausschliesslich auf Nebenstrasse sowie Forst- und Naturstrassen und eignet sich somit perfekt für Einsteiger*innen, das E-Bike und Gravelbike. Von Rabius aus fährst du talwärts und biegst kurz nach dem Gebäude der Firma Beer SA rechts ab. Dann fährst du der Naturstrasse bis zur Bahnunterführung, danach rechts abbiegen und über Marias und Igniu in die Nebenstrasse Richtung Surrein. In der Dorfmitte bei Giachentrina geht`s im Zickzack hinauf. Kurze Zeit später gelangst du in die Nebenstrasse der Val Sumvitg. Nachdem du den abenteuerlichen Strassen-Tunnel „Barschaus“ durchquert hast, öffnet sich das Tal und du erreichst das Dörflein Val. Weiter geht’s hinein Richtung Tenigerbad, einem alten Bäderhotel vorbei. Nachdem du hinuntergefahren bist und den jungen Rein da Sumvitg überquert hast, erreichst du den wildromantischen Stausee Lag da Runcahez. Von hier aus kannst du die Fahrt auf der Naturstrasse geniessen und das abgelegene und weitgehend naturbelassene Val Sumvitg bewundern. Du erreichst dann in Kürze die Alp Val Tenigia, wo eine Feuerstelle und der Fluss zum Verweilen einlädt. Auf dem Rückweg nach Rabius fährst du wieder talauswärts. Nach der Durchquerung der Staumauer des Lag da Runcahez führt der Weg auf der linken Flussseite weiter hinaus zum Tenigerbad. Weiter fährst man wieder durch den Tunnel, immer der Nebenstrasse entlang bis zur Abzweigung nach Cumpadials. Da fährst du rechts und durchquerst Surrein entlang der Talsohle. Nach der Überquerung des Rheins zweigst du links in die alte Naturstrasse Richtung Rabius. Eine kurze Rast im nahegelegenen Parkigniu mit Picknickstelle und Bike-Skillpark ist sehr empfehlenswert. Zum Schluss gelangst du entlang der alten Strasse hinauf bis zum Ausgangspunkt in Rabius.

Geheimtipp

Ein Besuch in der Ustria Val in Val. 

Sicherheitshinweis

Bei unsicheren Wetterverhältnissen sollte die Tour nicht angetreten werden. Wetterumschwünge in den Bergen sind häufig. Wenn eine Regenfront oder ähnliches während der Tour aufzieht, solltest du rechtzeitig umkehren.

Respektieren Sie andere Trailnutzer - Trail Toleranz!

Dieser Trail ist auch E-Bike tauglich.

Ausrüstung

MTB, Helm, ev. Handschuhe, Bikeschuhe, Brille, Regen- und Sonnenschutz, Getränk, Reparaturset, Erste-Hilfe-Set

Wegbeschreibung

Rabius, Parkplatz Hotel Greina - Curtins - Surrein - Val Sumvitg - Runcahez - Val Sumvitg - Surrein - Rabius, Parkplatz Hotel Greina

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab der Bündner Kantonshauptstadt Chur geht es mit der Rhätischen Bahn durch die spektakuläre Rheinschlucht nach Ilanz und weiter bis nach Rabius.

www.sbb.ch

Anreise Information

Auf der A13 bis Reichenau, danach auf der Hauptstrasse 19 via Flims nach Ilanz und weiter nach Rabius.

Parken

Parkmöglichkeiten beim Bahnhof in Rabius.

Verantwortlich für diesen Inhalt Surselva Tourismus.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.