Kapelle San Bernardino Mesolcina Calanca

Cappella di Santa Maria Maddalena al Calvario

Cappella di Santa Maria Maddalena al Calvario
Die Kapelle der Heiligen Maria Magdalena auf dem Kalvarienberg wurde 1696 erbaut und später durch die Phantasie des Künstlers David Tremlett radikal verändert.

Beschreibung

Die Kapelle der Heiligen Maria Magdalena in Calvariolo ist das kleinste Gotteshaus inmitten der terrassierten Wiesen von Rossa. Am 14. Juli 2019 wurde auf Initiative der Stiftung RossArte eine künstlerische Intervention an den Außenfassaden dreier religiöser Gebäude durchgeführt: der Kapelle von San Carlo al Sabbione, der Kapelle Unserer Lieben Frau vom Blut und vom Rosenkranz und der Kapelle von Santa Maria Maddalena al Calvario. Ein Werk des anglo-schweizerischen Künstlers David Tremlett, das durch die Überlagerung von Formen und Farben auf der gebauten Architektur gekennzeichnet ist. Zweidimensionale Zeichnungen, die, sobald sie an den Wänden angebracht sind, zu echten Skulpturen werden. Die Stiftung RossArte hat mit Hilfe von Privatpersonen und Vereinen ebenfalls eingegriffen und die traditionelle Pappeldeckung erneuert. Der Künstler wählte ein sehr intensives Rot, durchsetzt mit grauen und schwarzen Geometrien, um der Kapelle von Santa Maria Maddalena al Calvario neues Leben einzuhauchen.

Kontakt

Cappella di Santa Maria Maddalena al Calvario

6548 Rossa

Verantwortlich für diesen Inhalt Ente Turistico Regionale del Moesano (ETRM).

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.