Gravel Tour in die Bündner Herrschaft und über den Kunkelspass.

Schwer
94.6 km
7:45 h
1712 Hm
1712 Hm
Gravel Tour in die Bündner Herrschaft und über den Kunkelspass.
Radtour in Flims Laax Falera: Gravel Tour in die Bündner Herrschaft und über den Kunkelspass.

5 Bilder anzeigen

Gravel Tour in die Bündner Herrschaft und über den Kunkelspass.
Herrausvordernde Gravel Biketour in die Bündner Herrschaft und über den 1357 Meter hohen Kunkelspass. Erlebe die Vielseitigkeit der Graubündens in einer Gravel Tour, vorbei ein an Weinreben, Burgen, Bergseen und über Alpenpässe.
Technik 4/6
Kondition 6/6
Höchster Punkt  1357 m
Tiefster Punkt  504 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start
Talstation Flims
Ziel
Talstation Flims
Koordinaten
46.8347, 9.282465

Details

Beschreibung

Die Gravel Biketour startet in Films, von dort führt die Route durch den Flimser Wald hinunter nach Trin Mulin, unterwegs kann man einen Blick in die eindrückliche Rheinschlucht werfen. Auf der Strecke von Trin Dorf hinunter nach Tamins folgt man der Kantonsstrasse, bevor es auf ruhigen Kieswegen dem Rhein entlang geht. Bald beginnt die Bündner Herrschaft, eine Region, die für ihren Weinbau und ihre charmanten Städtchen bekannt ist. Für sportliche Fahrer bietet sich ein kurzer Abstecher nach Jenins und Maienfeld an, um das mediterrane Flair der Region zu erleben. Mit Bad Ragaz ist nach knapp 50 km der Wendepunkt der Tour erreicht, hier bietet sich die perfekte Möglichkeit für eine kleine Mittagspause vor der anstehenden Passüberquerung. Der Aufstieg beginnt zunächst auf der alten Valenser Landstrasse, diese ist nur noch wenig befahren und belohnt für die Mühen mit einem einmaligen Blick auf die Taminabrücke und auf Pfäffers. Für Kulturinteressierte lohnt sich hier ein kurzer Abstecher zum Kloster Pfäffers.

Auf der Straße geht es weiter nach Valens, bis die Bike-Beschilderung auf den Kiesweg entlang des Mapraggsees abzweigt, der breite Kiesweg geht am Seeende kurz in einen einfachen Trail über, bevor man über eine Brücke den Fluss überquert und wieder auf die Straße nach Vättis gelangt.

Die wenig befahrene Strasse steigt gemächlich an und überwindet so recht angenehm die Höhenmeter bis ins Dorf. Hier beginnt das Hochtal, in dem nur noch vereinzelt Autos anzutreffen sind. Umgeben von der Bündner Bergwelt geht es weiter hinauf zur Passhöhe, vorbei an der Mautstelle erreicht man zuerst das Gasthaus Eggwald und kurz vor der Passhöhe das Berggasthaus. Ab dem Berggasthaus steigt die Passstrasse an und wird bis zum Tunnel auf 1.406 Meter noch einmal zur Kraftprobe. Oben angekommen entschädigt der atemberaubende Ausblick vom Aussichtspunkt Rufichopf auf die umliegenden Berge und Täler für die Strapazen.

Die Abfahrt vom Kunkelspass ist nicht ganz ungefährlich, achte auf mögliche Unebenheiten und sei vorsichtig, um die Kontrolle über dein Bike zu behalten.

In Tamins angekommen geht es ein kurzes Stück auf der stark befahrenen Kantonsstrasse, diese hat bis kurz vor Trin einen Radstreifen, wir empfehlen hier mit Licht und nicht mit Kindern zu fahren. Alternativ kann dieser Abschnitt auch mit dem Postauto zurückgelegt werden.

Von Trin geht es durch den Flimser Wald hinauf nach Flims, wo man sich nach der anstrengenden Tour bei einem erfrischenden Bad im Crestasee erholen und die Sonne geniessen kann. Die Tour endet schliesslich in Flims, wo man die Gravel Biketour in einem der gemütlichen Restaurants oder Cafés ausklingen lassen und sich von den Anstrengungen der Tour erholen kann.

Geheimtipp

Für den Abschnitt Tamin - Trin kurz auf das Postauto umsteigen und die stark befahrene Strasse umgehen.

Sicherheitshinweis

Helm, Licht und Werkzeug gehören ins Gepäck.

Wegbeschreibung

Flims - Trin - Tamins - Chur - Bad Ragaz - Vättis - Kunkelspass - Tamins - Trin - Crestasee - Flims

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Postbus ab Chur Richtung Flims / Laax.

Ab Flims mit dem öffentlichen Flims Laax Falera Shuttle. Haltestelle: Flims Bergbahnen.

Anreise Information

Mit PKW Autobahn A13 von Zürich, richtung Flims.

Parken

Parkhaus Stenna

Verantwortlich für diesen Inhalt Flims Laax Falera Management AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.