Müstair – Alp Terza – Sta. Maria

Mittel
15.4 km
2:15 h
824 Hm
741 Hm
Müstair – Alp Terza – Sta. Maria
Uina-Bernina Bike-Tour. Etappe 1, Scuol - Sta. Maria

4 Bilder anzeigen

Sta. Maria im Val Müstair
Schattiger Aufstieg im Wald und zickzackige Abfahrt am Piz Terza.
Technik 3/6
Kondition 2/6
Höchster Punkt  2079 m
Tiefster Punkt  1288 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start
Müstair
Ziel
Sta. Maria
Koordinaten
46.6213, 10.44438

Details

Beschreibung

Der Aufstieg startet in Müstair und man fährt auf einem Kiesweg hoch nach Ruinatscha, wo ein herrlicher Ausblick auf Müstair genossen werden kann. Weiter geht es Richtung Terza und nach insgesamt fünf Spitzkehren hat man den höchsten Punkt erreicht. Nach einer kurzen, aber knackigen Abfahrt auf Forststrassen erreicht man das Bergrestaurant Terza. Geniessen von Kaffee und Kuchen bei Monica empfohlen, bevor man mehrheitlich auf Teerstrassen weider nach Sta.Maria abfährt. 

Sicherheitshinweis

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden. Diese Tour erfordert ein grosses Mass an Fahrsicherheit, Gleichgewicht und fahrtechnischem Können. 

Notruf:

144   Notruf, Erste Hilfe

1414 Bergrettung REGA

112    Internationaler Notruf

Nehmen Sie Rücksicht beim Kreuzen und Überholen von Wandernden. Die Bündner Mountainbike-Routen verlaufen zu einem grossen Teil auf Singletrails, die auch als Wanderwege signalisiert sind. Wandernde haben grundsätzlich Vortritt.

Ausrüstung

Helm, Handschuhe, gutes Schuhwerk, Brille, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Reparaturset, Verbandszeug

Wegbeschreibung

Müstair – Ruinatscha – Terza – Bergrestaurant Terza – Sta. Maria

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) stündlich bis Bahnhof Zernez.
  • Mit dem PostAuto (ab Zernez) stündlich bis nach Müstair

Anreise Information

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga – Sagliains) oder über den Flüelapass und dem Ofenpass bis nach Müstair.
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27 bis Zernez und dann über den Ofenpass bis nach Müstair.
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) durch das Val Müstair über den Ofenpass bis nach Müstair.

Parken

Kostenlose Parkplätze vor dem Hotel Chavalatsch in Müstair.

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.